Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zur Freiburgerhütte.

Wanderung · Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus Verifizierter Partner 
  • Freiburgerhütte
    / Freiburgerhütte
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
m 2000 1950 1900 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Bushaltestelle Formarinsee Freiburger Hütte Formarinsee
Nehmen Sie den Wanderbus nach Lech und dann weiter gemütlich durch das Zugertal zum Formarinsee. Hier erstreckt sich schon der wunderbare Bergsee vor Ihnen. Den Wanderpfad links am See vorbei führt Sie nun zur Freiburgerhütte, welche Sie zu einer Rast einläd. 
mittel
Strecke 1,3 km
0:28 h
50 hm
2 hm

Tourenverlauf.

Lech - Zugertal - Formarinsee - Freiburgerhütte

Profilbild von Warth-Schröcken Tourismus
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 14.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.920 m
Tiefster Punkt
1.869 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf

Weitere Infos und Links

Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

Start

Lech (1.869 m)
Koordinaten:
DD
47.171260, 9.999218
GMS
47°10'16.5"N 9°59'57.2"E
UTM
32T 575722 5224680
w3w 
///raumstation.netz.bescheiden

Ziel

Freiburgerhütte

Wegbeschreibung

Tourenverlauf.

Lech - Zugertal - Formarinsee - Freiburgerhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

Anfahrt

Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

Parken

Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

Koordinaten

DD
47.171260, 9.999218
GMS
47°10'16.5"N 9°59'57.2"E
UTM
32T 575722 5224680
w3w 
///raumstation.netz.bescheiden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial bekommen Sie in den Tourismusbüros Warth und Schröcken. Oder schon vorab hier.

Ausrüstung

Das sollte am Berg nie fehlen.

Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
1,3 km
Dauer
0:28 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
2 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.