Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Warth-Schröcken | Durch das Auenfeld nach Schröcken

Wanderung · Arlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Torfgebiet am Gaisbühel
    / Torfgebiet am Gaisbühel
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • Schröcken
    / Schröcken
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • Körbersee - ein Ausflugsziel für Groß und Klein
    / Körbersee - ein Ausflugsziel für Groß und Klein
    Foto: Bregenzerwald Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • Berghotel Körbersee
    / Berghotel Körbersee
    Foto: Bregenzerwald Tourismus GmbH, Warth-Schröcken Tourismus
  • Sennereiutensilien
    / Sennereiutensilien
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Wohnbeispiel
    / Wohnbeispiel
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • Alpmuseum uf m Tannberg
    / Alpmuseum uf m Tannberg
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Wilder Schnittlauch
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Werkstatt
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Schlafzimmer
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
  • / Lechmuseum Huber-Hus
    Foto: Günter König, Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur
1400 1600 1800 2000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Torfstich am Gaisbuehel Untere Auenfeldalpe Batzenalpe

Oberlech - Gaisbühelalpe - Auenfeldsattel - Auenfeld Alpe - Batzenalpe - Schröcken

leicht
9,4 km
3:00 h
148 hm
618 hm

Mühelose Wanderung auf aussichtsreichen Höhenwegen, ideal für einen Familienausflug.

Autorentipp

Artenreiche Alpenflora, Bregenzerach mit Moor- und Schluchtlandschaften. Alpmuseum Batzenalpe mit Erinnerungen an die Zeit, als der Tannberg bis in die Hochlagen am Auenfeld ganzjährig bewohnt war.  

outdooractive.com User
Autor

Helmut Tiefenthaler und Rudolf Mayerhofer

Aktualisierung: 14.03.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1792 m
Tiefster Punkt
1245 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Regenjacke
  • Jause und Getränke
  • Sonnencreme, Sonnenbrille

Start

Oberlech Schlössle oder Bergbahn Oberlech (10 Min. zusätzliche Gehzeit) (1722 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.221595, 10.137415
UTM
32T 586114 5230417

Ziel

Schröcken

Wegbeschreibung

Von Oberlech-Schlössle (1720 m) zieht sich die Route abwechselnd auf Alpstraßen und bequemen Fußwegen durch das kuppige Gelände der Gaisbühelalpe und weiter zum Auenfeldsattel, der kontinentalen Wasserscheide Rhein-Donau. In der Nähe entspringt die Bregenzerach, der wir durch das Auenfeld zur Batzenalpe und weiter bis Schröcken (1260 m) folgen. Nahe am Ziel wählen wir den Weg über die Fellealpe, um beim Queren der dortigen Achschlucht auch einen Blick in den „Kessel“ mit einem schönen Wasserfall nicht zu versäumen.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald (Maßstab 1 : 32.000)
Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
148 hm
Abstieg
618 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.