Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Übers Steinerne Meer-Formaletsch zum Formarinsee | Dalaas

· 1 Bewertung · Wanderung · Lechquellen-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sabine Spechtner, Community
  • /
    Foto: Sabine Spechtner, Community
  • /
    Foto: Sabine Spechtner, Community
  • /
    Foto: Sabine Spechtner, Community
  • / Wanderwegekonzept Vorarlberg
    Foto: Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
m 2200 2100 2000 1900 1800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Freiburger Hütte Formarinsee

Entdecken Sie beim „Steinernen Meer“, einer alpinen Karsthochfläche, 200 Millionen Jahre alte Zeugnisse über die maritime Vergangenheit dieser Gegend.

mittel
8,4 km
3:30 h
345 hm
340 hm

Die Anfahrt bis zur Bushaltestelle Alpe Formarin ist während den Sommermonaten mit dem Wanderbus "Formarinsee" ab Lech möglich. Von der Alpe Formarinsee startet die Tour in süd-östlicher Richtung den Wegweisern folgend zum Steinernen Meer. Beim Steinernen Meer, einer alpinen Karsthochfläche, können Sie 200 Millionen Jahre alte Zeugnisse über die maritime Vergangenheit bewundern: versteinerte Korallenstöcke, Schalen von Muscheln, Ammoniten,… Beim Steinernen Meer führt der Wanderweg unterhalb des Formaletsch gegen Westen zur Freiburger Hütte. Eine Einkehr zur Stärkung lohnt sich! Von der Freiburger Hütte führt der Weg dann über eine Schotterstraße rundum den Formarinsee und zurück zum Ausgangspunkt zur Bushaltestelle Alpe Formarin.

Autorentipp

Besonderheiten: Bis zu 200 Millionen Jahre alte Fossilien zum Betrachten und Anfassen sind zu entdecken. Bitte beschädigen Sie die Objekte nicht - Sie zerstören damit die Fossilien für immer!

Sehenswürdigkeiten: Steinernes Meer – eine große Anhäufung von Fossilien, darunter auch das von den heimischen Jägern bezeichnete „Steinbockhorn“.

outdooractive.com User
Autor
Melanie Fleisch, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
Aktualisierung: 26.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2099 m
Tiefster Punkt
1830 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Formarinsee

Sicherheitshinweise

NOTRUF
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   

www.alpenregion-vorarlberg.com/sicherheitstipps-wandern

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, warme Kleidung, Regen- und Sonnenschutz sowie Wanderstäcke werden empfohlen. Handy für den Notfall.

Start

Bushaltestelle Alpe Formarin (1871 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.172105, 9.999782
UTM
32T 575764 5224774

Ziel

Bushaltestelle Alpe Formarin

Wegbeschreibung

Lech Postamt - Wanderbus "Formarinsee" - Bushaltestelle Formarin Alpe - Steinernes Meer - Freiburgerhütte - Formarinsee - Bushaltestelle Formarin Alpe - Wanderbus "Formarinsee" - Lech Postamt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Landbus Linie 90 bis Langen, Anschluss Linie 91 nach Lech, Umstieg in Wanderbus "Formarinsee" beim Postamt Lech

Fahrplanabfrage online unter www.vmobil.at

Anfahrt

www.maps.google.at

Nur mit Wanderbus "Formarinsee" ab Lech Postamt möglich. Ticketverkauf beim Postamt Lech.

Parken

Kostenkünstige Parkmöglichkeit bei der Tiefgarage Anger, Umstieg in Wanderbus "Formarinsee" beim Postamt Lech.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sabine Spechtner 
12.08.2016 · Community
Gemacht am 08.08.2016
Foto: Sabine Spechtner, Community
Foto: Sabine Spechtner, Community
Foto: Sabine Spechtner, Community
Foto: Sabine Spechtner, Community
Foto: Sabine Spechtner, Community

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
345 hm
Abstieg
340 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.