Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Rund um Lochau

Wanderung · Bodensee-Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Lochau
    / Blick auf Lochau
    Foto: Thorbecke Luftbild, Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Badehaus, Hotel am Kaiserstrand, Lochau
    / Badehaus, Hotel am Kaiserstrand, Lochau
    Foto: Darko Todorovic, Vorarlberger Architekturinstitut und Vorarlberg Tourismus
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Karte / Rund um Lochau
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 Brauereigasthof Reiner Schloss Hofen

leicht
5,8 km
1:45 h
130 hm
130 hm
Bahnhof Lochau-Hörbranz – Lochau Dorfmitte – Ruine Althofen – Schloss Hofen – Salvatorkloster – Kaiserstrand – Bahnhof

Autorentipp

Genießer wissen auch um die Chance, den Schlusspunkt der Wanderung auf der Seeseite des Bahnhofs mit einer Umschau und Einkehrrast am 2010 wiedereröffneten Hotel Kaiserstand zu setzen.  
outdooractive.com User
Autor
Helmut Tiefenthaler
Aktualisierung: 05.10.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
522 m
Tiefster Punkt
396 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Bahnhof Lochau-Hörbranz (396 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.529422, 9.742258
UTM
32T 555870 5264266

Ziel

Bahnhof Lochau-Hörbranz

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Lochau-Hörbranz am Bodensee gehen wir fünf Minuten auf dem Gehsteig der Hauptstraße, überqueren diese beim Hotel Kaiserstrand und spazeiren auf der Tannenstraße und dem Funkenweg durch ruhiges Wohngebiet zur Dorfmitte von Lochau. Von der Pfarrkirche gehen wir an der Ortsdurchfahrt bis zum Wirtshaus Messmer, wo wir am Bach nach rechts abbiegen. Von den Häusern am Rebhügel wandern wir auf einem Waldsträßchen ein paar Minuten aufwärts in Richtung Eglisberg bis zu einem Wegweiser, der uns eine Abzweigung nach links anzeigt. Von da führt uns ein romantischer Waldweg in ein märchenhaft uriges Tobel zu einer Lichtung, wo wir auf einmal die Gemäuer einer mittelalterlichen Burgruine vor uns sehen. Unweit der Burgruine mündet der Fußweg in die alte Eichenberger Straße, auf der wir abwärts gehen und zehn Minuten später das Schloss Hofen erreichen. Auf dem an einem Bach und Waldsaum entlang führenden Schlossweg erreichen wir die Hofriedenerstraße, die wir bei der Bushaltestelle Freners Säge überqueren und nun am schattigen Ufer des Ruggbachs in Richtung Bodensee spazieren. Dabei führt uns die Route im Hörbranzer Ortsteil Alberloch am Salvatorianerkloster vorbei. Neben dem Ruggbach gelangen wir auf einem idyllischen Spazierweg ein paar Minuten später zu unserem Ausgangspunkt beim Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at  

Parken

Beim Bahnhof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,8 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.