Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Kulinarisch Wandern in Warth-Schröcken.

Wanderung · Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus Verifizierter Partner 
  • Körbersee
    / Körbersee
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Bürstegg
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Steffisalp-Express Bergstation
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Naturjuwel Körbersee(c) Warth-Schröcken Tourismus_
  • / Bürstegg
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Panorama Naturjuwel Körbersee (c) Warth-Schröcken
m 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km 50 Alpe Felle parkplatz 10 Auenfeldsattel Übergang Bürstegg Berghotel Körbersee. Batzenalpe. 14 Bürstegg 57 Auenfeld
Von der Parzelle Wolfegg verläuft ein Wanderweg zum Steffisalp-Express. Entspannen Sie sich nochmals bei der Auffahrt mit dem Steffisalp-Express bevor es los geht. Nun haben Sie die meisten Höhenmeter schon hinter sich gelassen und können in Ihrem Tempo Richtung Wannenkopf losmarschieren. Genießen Sie hier den Ausblick nach Warth und atmen Sie dort einmal so richtig durch, bevor es nun Richtung Bürstegg geht. Bürstegg, die ehemals höchstgelegene Walsersiedlung Vorarlbergs, ist ein besonders lohnenswertes Wanderziel. Die kleine Walsersiedlung grüßt zwar schon von Weitem, doch scheint es, als hätte man auf aussichtsreichem Wege nicht nur gut eine Stunde, sondern ein ganzes Jahrhundert hinter sich gelassen. Nun verläuft der Weg aufwärts über die Karalpe bis zum Auenfeldsattel, hinutern bis zu den saftigen Auenfeldwiesen, wo Sie bestimmt auf grasende Kühe treffen. Vorbei an der Unteren Auenfeldalpe führt nun ein schmaler Pfad zum Körbersee. Die angenehme Stille am Körbersee wird Sie verzauber. Am Körbersee vorbei führt Sie nun ein schöner Weg hinauf Richtung Salobersattel. Von dort verläuft der Weg weiter aufwärts zum Saloberkopf und schließlich hinab zur Hochalp Hütte. Wieder zurück nach Warth führt der Weg abwärts unter der Lucherealpe zurück zur Parzelle Wolfegg.
mittel
Strecke 17,8 km
8:30 h
1.037 hm
1.035 hm

Tourenverlauf.

Wolfegg, Warth - Steffisalp Express - Bürstegg - Auenfeldsattel - Berghotel Körbersee - Salobersattel - Wolfegg, Warth

Autorentipp

Kulinarische Stationen.

Wolfegg - Café - Bistro

Frühstücksbuffet

Berghotel Körbersee

Walser Käsfladen fein garniert mit Salat ODER* "Sommerhit" Fischknusperli im Bierteig auf kackigem Blattsalat mit Sauce Tartar ODER* "Sportlersalat" - gegrillte Putenstreifen auf gemischtem Salat

Ski- und Wanderhütte Hochalp

Hausgemachter Apfel- oder Topfenstrudel mit Vanillesauce und Sahne ODER Eisvariation vom Bauernhofeis aus Au mit Sahne

 

Tipp.

Es gibt einen Gutschein für das Menü, eine Busfahrt und die Auffahrt mit dem Steffisalp-Express.

Erhältlich sind die Gutscheine hier oder in den Tourismusbüros Warth und Schröcken.

Profilbild von Warth-Schröcken Tourismus
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 27.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.039 m
Tiefster Punkt
1.519 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ski- und Wanderhotel Jägeralpe
Körbersee.
Hotel Gasthof Tannberg

Sicherheitshinweise

Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf

Weitere Infos und Links

Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

Start

Jägeralpe (1.581 m)
Koordinaten:
DD
47.260868, 10.169220
GMS
47°15'39.1"N 10°10'09.2"E
UTM
32T 588456 5234817
w3w 
///schnellere.mildern.schlauch

Ziel

Tannberg Schröcken

Wegbeschreibung

Tourenverlauf.

Wolfegg, Warth - Steffisalp Express - Bürstegg - Auenfeldsattel - Berghotel Körbersee - Salobersattel - Wolfegg, Warth

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

Anfahrt

Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

Parken

Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

Koordinaten

DD
47.260868, 10.169220
GMS
47°15'39.1"N 10°10'09.2"E
UTM
32T 588456 5234817
w3w 
///schnellere.mildern.schlauch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial bekommen Sie in den Tourismusbüros Warth und Schröcken. Oder schon vorab hier.

Ausrüstung

Das sollte am Berg nie fehlen.

Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,8 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.037 hm
Abstieg
1.035 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.