Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Dorfweg Schröcken, Einsichten & Aussichten.

Wanderung · Schröcken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus Verifizierter Partner 
  • Wanderstartplatz beim Gemeindehaus und Tourismusbüro Schröcken
    / Wanderstartplatz beim Gemeindehaus und Tourismusbüro Schröcken
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Blick von der alten Bundesstraße ins Dorfzentrum
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Gletschermühle
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Ziegen beim Aussichtspunkt Alpe Felle
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Die alte Alpe Felle
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Beinhaus
    Video: Warth-Schröcken
  • / Heimboden
    Video: Warth-Schröcken
  • / Strukturelle Veränderungen
    Video: Warth-Schröcken
  • / Alte Straße
    Video: Warth-Schröcken
  • / Postverkehr im Winter
    Video: Warth-Schröcken
  • / Straße im Winter
    Video: Warth-Schröcken
  • / Straßenbau im Krieg
    Video: Warth-Schröcken
  • / Alpe Felle
    Video: Warth-Schröcken
  • / Heuen in den Bergmähdern
    Video: Warth-Schröcken
  • / Verkauf der Alpen wegen Armut
    Video: Warth-Schröcken
  • / Weg zur Alpe Felle
    Video: Warth-Schröcken
  • / Dorfweg Infotafel Nr. 1
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Dorfweg Infotafel Nr. 2
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Dorfweg Infotafel Nr. 3
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Dorfweg Infotafel Nr. 4
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Dorfweg Infotafel Nr. 5
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
m 1400 1300 1200 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Wanderstartplatz Schröcken. Alpe Felle. Gletschermühle. Alte Alpe Felle. Verkehrswege.
Ausgehend von der Kirche in Schröcken führt der Weg entlang der kurvenreichen alten Bundesstraße, die interessante Geschichten aus früheren Zeiten erzählt. Bei den Beschilderungen Richtung "Körbersee/Alpe Batzen/Auenfeld" biegen Sie auf diesen Güterfahrweg Rechts ein. Nach ca. 800 Metern auf dem Weg durch den Wald kommt eine weitere Beschilderung die den Weg Richtung "Gletschermühle/Alpe Felle" rechts weg, anzeigt. Folgen Sie diesem Weg. Dieser führt zuerst zur Gletschermühle, ein Relikt der Eiszeit, die durch die Kraft des Wassers geformt wurde. Nach dem Überqueren der Brücke über den wilden Fellbach gelangt man zur Alpe Felle. Von hier gibt es einen einmaligen Blick auf das ganze Dorf und die 7 Grenzberge rund um Schröcken. Vorbei an der alten Alpe Felle führt der Weg zurück ins Dorf.
leicht
Strecke 3,6 km
1:00 h
187 hm
187 hm

Tourenverlauf.

Schröcken - Alpe Felle - Gletschermühle - Schröcken

Profilbild von Warth-Schröcken Tourismus
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 12.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.427 m
Tiefster Punkt
1.245 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf

Weitere Infos und Links

Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

Start

Schröcken Dorf (1.268 m)
Koordinaten:
DD
47.257364, 10.092026
GMS
47°15'26.5"N 10°05'31.3"E
UTM
32T 582622 5234343
w3w 
///teesieb.härte.erbte

Ziel

Schröcken Dorf

Wegbeschreibung

Tourenverlauf.

Schröcken - Alpe Felle - Gletschermühle - Schröcken

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

Anfahrt

Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

Parken

Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

Koordinaten

DD
47.257364, 10.092026
GMS
47°15'26.5"N 10°05'31.3"E
UTM
32T 582622 5234343
w3w 
///teesieb.härte.erbte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial bekommen Sie in den Tourismusbüros Warth und Schröcken. Oder schon vorab hier.

Ausrüstung

Das sollte am Berg nie fehlen.

Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,6 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
187 hm
Abstieg
187 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.