Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Kleine Bikerunde durchs Bärgunttal

Mountainbike · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kleinwalsertal Tourismus eGen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bärgunthütte
    / Bärgunthütte
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Bärgunttal
    / Bärgunttal
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Andre Tappe
  • Bärgunthütte
    / Bärgunthütte
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Alpe Widderstein
    / Alpe Widderstein
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • /
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • /
    Foto: Blair Stevenson, Kleinwalsertal Tourismus eGen
Karte / Kleine Bikerunde durchs Bärgunttal
1050 1200 1350 1500 1650 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Parkplatz Baad Bushaltestelle Baad Parkplatz Baad - Cafe Baad Grund Alpe Widderstein (GenussHütte) Bärgunthütte (GenussHütte)

Mountainbike-Rundtour durch das Bärgunttal mit leichten Anstiegen auf dem Bärguntweg sowie schwereren Ansteigen auf dem Brunnenweg Richtung Bärgunthütte. Schöne Einkehrmöglichkeiten.

leicht
4,2 km
0:44 h
193 hm
138 hm

Für E-Biker & Mountain-Bikern bietet sich die Runde von beiden Seiten aus Richtung Bärgunthütte an. Der Bärguntweg ist mit leichtem und stetigem Anstieg gemütlicher und ebener. Neben steilen Anstiegen Richtung Bärgunthütte und Downhillflows Richtung Baad sorgt der Brunnenweg für ein bisschen Adrenalin. Hier empfiehlt sich aufgrund des steinigen Weges eine gute Federung. Einfach mal die Seele baumeln lassen können Sie auf der Bärgunthütte oder Alpe Widderstein. Wer Zeit mitbringt, dem erzählen die Hüttenwirte gerne mehr zu ihrer Philosophie der Alpwirtschaft: Wo kommen die frischen Produkte aus Fleisch und Milch her? Weshalb ist ein enges Verhältnis zu Produzenten wichtig und was bedeutet die Auszeichnung als österreichische "GenussHütte"?

Autorentipp

Fernglas mitnehmen und Ausschau halten nach Gemsen und Steinböcken am Fels!

outdooractive.com User
Autor

Kleinwalsertal Tourismus eGen

Aktualisierung: 02.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1405 m
Tiefster Punkt
1221 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpe Widderstein (GenussHütte)
Bärgunthütte (GenussHütte)

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Wanderstöcke. Wetterfeste Kleidung empfehlenswert. Trinkvorrat nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Wanderwege, Hütten und Sehenswürdigkeiten sind auch in der NaturErlebniskarte zu finden, die im Tourismusbüro in Hirschegg erworben werden kann.

Start

Baad (1220 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.309343, 10.122062
UTM
32T 584811 5240151

Ziel

Baad

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Baad aus geht es über die Brücke dem Bärguntbach folgend ins Bärgunttal. Nach kurzer Zeit zweigen wir links ab; vor uns liegt das Felsmassiv des Bärenkopf. Bald ist die Widdersteinalpe erreicht, auf der man sich eine erste Pause gönnen kann. Der Schotterweg führt an dichten Waldhängen entlang bis zur freiliegenden Bärgunthütte, der zweiten Rastmöglichkeit, die hausgemachte und regionale Speisen anbietet. Von hier aus geht es linkerhand des Bärguntbachs wieder zurück nach Baad. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen!

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus für die Anfahrt zu nutzen. Die Buslinie 1 fährt den Ort Baad an. Für diese Tour steigen Sie an der Haltestelle "Baad" aus.

>>> Fahrplan Walserbus

Anfahrt

Die meisten Anreisewege aus Deutschland treffen in Ulm aufeinander und führen weiter auf der A7. Beim Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der vierspurigen B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz erreichen Sie das Kleinwalsertal über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf. Von Tirol kommend führt der schnellste Weg über die A7 nach Kempten und weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Für die Fahrt ins Tal benötigen Sie keine Autobahn-Vignette.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze direkt am Ausgangspunkt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,2 km
Dauer
0:44 h
Aufstieg
193 hm
Abstieg
138 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.