Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

Formarinsee Mountainbikerunde.

Mountainbike · Vorarlberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Warth-Schröcken Tourismus Verifizierter Partner 
  • Mountainbike
    / Mountainbike
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Freiburgerhütte
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Mountainbike
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Mountainbike
    Foto: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / ein cooler Platz für Mountainbiker Hotel Adler War
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 50 40 30 20 10 km Formarinsee Batzenalpe. Batzenalpe. Formarinsee 07 Gaisbühel-Alpe 07 Gaisbühel-Alpe

Vom Zentrum Schröcken fahren Sie den breiten Schotterweg aufwärts bis ins Auenfeld. Über den Auenfeldsattel geht es nun Richtung Oberlech und ins Zentrum von Lech.  Gegenüber vom Hotel Post, müssen Sie rechts abbiegen über eine Brücke, danach gleich wieder links halten Richtung Zug. Eine asphaltiere Straße führt Sie nun ca. 1 Stunde durch Zug bis zur Abzweigung Spullersee/Formarinsee. Hier biegen Sie rechts ab, um zum Formarinsee zu gelangen. Durch eine wunderschöne Landschaft entlang des Lechs bleibt die Straße asphaltiert und wird auf den letzten 600 Metern steiler. Durch ein Viehtor führt nun eine geschotterte Wirtschaftsstraße erst abwärts, danach in mäßiger Steigung bergauf bis zur Freiburger Hütte. Zurück geht es am selben Weg.

Die Tour kann auch von Warth gestartet werden. Hier geht es über die Alte Salzstraße zum Hochtannbergpass und über den Salobersattel gelangen Sie ins Auenfeld und weiter, wie oben beschrieben.

mittel
57,8 km
7:40 h
1.612 hm
990 hm

Tourenverlauf.

Dorfplatz Schröcken - Auenfeld - Auenfeldsattel - Oberlech - Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte - Zug - Lech - Oberlech - Auenfeldsattel - Auenfeld - Dorfplatz Schröcken

oder

Dorfplatz Warth - Parzelle Wolfegg - Alte Salzstraße - Hochtannbergpass - Salobersattel - Auenfeld - Auenfeldsattel - Oberlech - Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte - Formarinsee - Zug - Lech - Oberlech - Auenfeldsattel - Auenfeld - Salobersattel - Hochtannbergpass - Alte Salzstraße - Parzelle Wolfegg - Dorfplatz Warth

Profilbild von Warth-Schröcken Tourismus
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Aktualisierung: 30.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Freiburger Hütte, 1.918 m
Tiefster Punkt
Lech, 1.444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf

Weitere Infos und Links

Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

Start

Warth Dorfplatz/Schröcken Dorfplatz (1.260 m)
Koordinaten:
DG
47.258041, 10.092650
GMS
47°15'28.9"N 10°05'33.5"E
UTM
32T 582668 5234418
w3w 
///beliebige.ausland.hinzuweisen

Ziel

Warth Dorfplatz/Schröcken Dorfplatz

Wegbeschreibung

Tourenverlauf.

Dorfplatz Schröcken - Auenfeld - Auenfeldsattel - Oberlech - Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte - Zug - Lech - Oberlech - Auenfeldsattel - Auenfeld - Dorfplatz Schröcken

oder

Dorfplatz Warth - Parzelle Wolfegg - Alte Salzstraße - Hochtannbergpass - Salobersattel - Auenfeld - Auenfeldsattel - Oberlech - Lech - Zug - Formarinsee - Freiburger Hütte - Formarinsee - Zug - Lech - Oberlech - Auenfeldsattel - Auenfeld - Salobersattel - Hochtannbergpass - Alte Salzstraße - Parzelle Wolfegg - Dorfplatz Warth

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

Anfahrt

Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

Parken

Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

Koordinaten

DG
47.258041, 10.092650
GMS
47°15'28.9"N 10°05'33.5"E
UTM
32T 582668 5234418
w3w 
///beliebige.ausland.hinzuweisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial bekommen Sie in den Tourismusbüros Warth und Schröcken. Oder schon vorab hier.

Ausrüstung

Das sollte am Berg nie fehlen.

Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,8 km
Dauer
7:40 h
Aufstieg
1.612 hm
Abstieg
990 hm
Hin und zurück Einkehrmöglichkeit aussichtsreich faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.