Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Au-Schoppernau | Diedamskopf - Neuhornbach

Mountainbike · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Au-Schoppernau Tourismus Verifizierter Partner 
  • Letzte Anstrengungen zum Diedamskopf
    / Letzte Anstrengungen zum Diedamskopf
    Foto: Karlheinz Kaufmann, Au-Schoppernau Tourismus
  • Ausblicke
    / Ausblicke
    Foto: Monika Albrecht, Au-Schoppernau Tourismus
  • Blumenpracht am Diedamskopf
    / Blumenpracht am Diedamskopf
    Foto: Monika Albrecht, Au-Schoppernau Tourismus
  • /
    Foto: Monika Albrecht, Au-Schoppernau Tourismus
  • Traumhafter Ausblick vom Diedamskopf
    / Traumhafter Ausblick vom Diedamskopf
    Foto: Monika Albrecht, Au-Schoppernau Tourismus
  • Neuhornbachhaus
    / Neuhornbachhaus
    Foto: Karlheinz Kaufmann, Au-Schoppernau Tourismus
Karte / Au-Schoppernau | Diedamskopf - Neuhornbach
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Diedamskopf Bergstation Falzalpe Neuhornbachhaus

Schoppernau - Mitteldiedamsalpe - Bergstation Diedamskopf - Mitteldiedamsalpe - Breitenalpe - Neuhornbachhaus - Schoppernau

schwer
24,6 km
5:00 h
1370 hm
1370 hm

Wegen steiler Abschnitte ist diese Tour besonders für konditionsstarke Biker empfehlenswert. Von Schoppernau aus folgt man dem Alpweg mit steilen Abschnitten zur Mitteldiedamsalpe. Weiter geht es hinauf zur Bergstation der Diedamskopf-Bahn.
Tipp: Von hier lohnt sich ein Abstecher zu Fuß auf den Gipfel - ein imposanter Rundblick auf die Bergwelt und bis zum Bodensee öffnet sich.
Retour geht es auf dem gleichen Weg zur Mitteldiedamsalpe, dann dem Berghang entlang hinauf zur Breitenalpe. Es folgt ein Single-Trail zum Neuhornbachhaus. Der Weg zurück ins Tal verläuft auf einem Forstweg.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Mitteldiedamsalpe*, Bergrestaurant Diedamskopf, Falzalpe*, Neuhornbachhaus
* während der Alpzeit von ca. Mitte Juni bis Mitte September bewirtschaftet

outdooractive.com User
Autor
Monika Albrecht
Aktualisierung: 28.06.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2015 m
Tiefster Punkt
835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Gemeindezentrum/Tourismusbüro Schoppernau (834 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.312273, 10.016522
UTM
32T 576829 5240367

Ziel

Gemeindezentrum/Tourismusbüro Schoppernau

Wegbeschreibung

Tour für erfahrene Mountainbiker mit guter Mountainbike-Fahrtechnik und Kondition

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at
Landbus Bregenzerwald Linie 40

Anfahrt

Von Deutschland:
Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau
Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei)
Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

Von (über) Schweiz:
Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

Von Österreich:
Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn) - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

Parken

Öffentlicher Parkplatz beim Gemeindezentrum Schoppernau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mountainbike-Karte Bregenzerwald inkl. 15 Top-Routen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1370 hm
Abstieg
1370 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.