Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour

Etappe 6 von Berggespür Vorarlberg: Hochtour auf den Piz Buin

Hochtour · Montafon
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vorarlberg Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Hochtour auf den Piz Buin
    / Hochtour auf den Piz Buin
    Foto: Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Hochtour auf den Piz Buin
    Foto: Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Hochtour auf den Piz Buin
    Foto: Verena Hetzenauer, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Hochtour auf den Piz Buin
    Foto: Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Hochtour auf den Piz Buin
    Foto: Verena Hetzenauer, Vorarlberg Tourismus GmbH
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 10 8 6 4 2 km
Berggespür Vorarlberg - mit deinem Bergführer unterwegs: Wandern abseits bekannter Pfade zum Sonnenuntergang, Klettersteig, Sportklettern, Schwimmen im Bergsee, E-Biken und eine Hochtour auf den Piz Buin. Bei Etappe 6 führen uns die Bergführer über den Ochsentaler Gletscher auf den Piz Buin. 
Strecke 10,5 km
4:35 h
982 hm
987 hm
Profilbild von Verena Hetzenauer
Autor
Verena Hetzenauer
Aktualisierung: 09.12.2019
Höchster Punkt
3.311 m
Tiefster Punkt
2.384 m

Weitere Infos und Links

Informationen zu Berggespür Vorarlberg unter www.vorarlberg.travel/berggespuer

Start

Wiesbadener Hütte (2.444 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Bielerhöhe

Wegbeschreibung

Gefrühstückt wird um 5 Uhr morgens. 45min später beginnen wir den Aufstieg im Dunkeln Richtung Ochsentaler Gletscher. Während die Sonne aufgeht erreichen wir nach 1,5 Stunden die Gletscherzunge, wo die Steigeisen aufgezogen werden und die Bergführer uns in das Gletschergehen einführen. Am Seil überqueren wir in 1 Stunde den Gletscher bis zur Piz Buin Lücke. Dort deponieren wir einen Teil unserer Ausrüstung, um mit leichtem Gepäck den letzten Abschnitt teilweise mit kurzen Kletterpassagen zu bewältigen. Der höchste Punkt der Tour und auch Vorarlbergs ist schließlich der Gipfel des Piz Buins: 3.312m. Der Abstieg erfolgt auf selben Wege. Mittags sind wir wieder auf der Wiesbadener Hütte. Dort bleibt ausreichend Zeit zum Entspannen, bevor es zu Fuß zurück auf die Bielerhöhe geht, wo wir die letzte Nacht verbringen. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends feiern wir unsere Tour „Berggespür Vorarlberg“.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Alpine Routes

  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • 35-45 Liter Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Teleskopstöcke
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Bergschuhe der Kategorien C oder D
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Eispickel mit Schaufel
  • Steigeisen mit Antistollplatten (entsprechend der Route und passend zu den Bergschuhen)
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Satz Eisschrauben
  • Kurze Eissschrauben
  • Mittlere Eisschrauben
  • Lange Eisschrauben
  • Eissanduhrfädler
  • 2 Materialkarabiner (z.B. Ice Clipper, Caritools)
  • Expressschlingen
  • Steigklemme

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
10,5 km
Dauer
4:35 h
Aufstieg
982 hm
Abstieg
987 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.