Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Walserwanderung

Bergtour · Alpenregion Bludenz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bergbahnen Sonntag-Stein Verifizierter Partner 
  • Seilbahn Sonntag-Stein
    / Seilbahn Sonntag-Stein
    Foto: WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Alpe Oberpartnom
    Foto: Rudolf Mayerhofer, Montafon Tourismus - VT
  • / Klesenza Alpe
    Foto: Friedrich Böhringer, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Christine Suire, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Alpe Klesenza
    Foto: Christine Suire, Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • / Steinbock-Denkmal
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Klesenza Alpe
    Foto: Friedrich Böhringer, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • / Brunnen
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Grillstelle
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Älpele
    Foto: Günter Salchner, Älpele
  • / Relaxliegen
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
  • / Rüfikopf Seilbahn
    Foto: Georg Schnell, WK Vorarlberg - Fachgruppe Seilbahnen
  • / Kneippanlage
    Foto: Lech Zürs Tourismus GmbH
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 25 20 15 10 5 km Blick zur Roten Wand Oberpartnom Alpe Formarin Alpe Klesenza Alpe

Auf den Spuren der Walser wandern wir von Sonntag nach Lech am Arlberg
schwer
27,2 km
10:05 h
1439 hm
1287 hm
Sonntag Seilbahn Talstation - Stein - Partnom - Garmil - Klesenza - Klesenzatal - Formarin - Zuger Tal - Zug - Lech am Arlberg

Autorentipp

Nehmen Sie im Juli 2013 Teil bei einer geführten BergAktiv Wanderung, nähere Infos unter Walsertal.at
outdooractive.com User
Autor
Marcus Naumann
Aktualisierung: 26.02.2013

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2093 m
Tiefster Punkt
1295 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Sonntag Stein Talstation (1295 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.231010, 9.921900
UTM
32T 569785 5231248

Ziel

Lech am Arlberg

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist in Sonntag bei der Talstation der Seilbahn Stein. Mit der Seilbahn geht es hoch auf 1295m zur Parzelle Stein, anschließend weiter hinauf über die Alpen Unter-/Oberpartnom bis zum Garmil. Garmil ist ein vorwalserischer Flurname und bedeutet "kleiner Übergang". Vom Garmil aus haben wir einen traumhaften Blick auf die Rote Wand und die Alpe Klesenza, zu der uns unser Weg weiterführt. Durch das wild romantische Klesenzatal gehen wir dann über das Obergschröf weiter in Richtung Formarin bevor wir dem Lech folgenden im Zuger Tal bis Lech wandern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

vmobil.at
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,2 km
Dauer
10:05h
Aufstieg
1439 hm
Abstieg
1287 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.