Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Von Wald am Arlberg über den Gehrengrat zur Freiburger Hütte

Bergtour · Lechquellen-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Im Glongtobel
    / Im Glongtobel
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Steil durch den Glongtobel zur Glongalpe
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Kurz vor der Glongalpe wird es wieder flacher
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Die Glongalpe
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Nach der Glongalpe Richtung Gehrengrat
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Im Reich der Steinböcke
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Im Reich der Steinböcke
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Der Gehrengrat
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Am Ende des Gehrengrates in Richtung Steinernes Meer
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Steinwild
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • /
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Das steinerne Meer
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Vom steinernen Meer Richtung Freiburger Hütte
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Vor der Freiburger Hütte
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Vor der Freiburger Hütte
    Foto: Gerhard Kaufmann, Gerhard Kaufmann
  • / Freiburger Hütte mit den Siegeln des Deutschen Alpenvereins
    Foto: Gaby Funk, Gaby Funk
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Freiburger Hütte Gasthaus Spullersee ***

Aussichtsreiche Bergwanderung im Reich der Steinböcke
mittel
11,3 km
6:00 h
1413 hm
506 hm
Von Wald am Arlberg geht es über die Glongalpe landschaftlich sehr eindrucksvoll zum Gehrengrat. Über diesen ins steinerne Meer, dessen Karstlandschaft skurrile Steinformationen zu bieten hat. Ziel ist die Freiburgerhütte am Formarinsee, ganz in der Nähe der Lechquellen.
outdooractive.com User
Autor
Gerhard Kaufmann
Aktualisierung: 12.08.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2429 m
Tiefster Punkt
1016 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus Spullersee ***
Freiburger Hütte

Sicherheitshinweise

Bei Nebel ist der Weg nicht leicht zu finden.

140 Alpine Notfälle österreichweit

Ausrüstung

Gute, hohe Bergschuhe, ausreichend zu trinken. Für Übernachtung auf der Freiburger Hütte: Hüttenschlafsack

Start

Bushaltestelle Gasthof Spullersee Wald am Arlberg (1017 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.132468, 10.054189
UTM
32T 579946 5220424

Ziel

Freiburger Hütte

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Gasthof Spullersee in Wald am Arlberg starten wir zuerst in Richtung Bahnhof Wald am Arlberg. Nach ca. 10 Minuten Gehzeit benützen wir die Unterführung unter der Bahnstrecke und folgen den Wegweisern Richtung Glong . Dem Weg folgend erreichen wir den Glongtobel, durch welchen wir sehr steil hinauf zur Glongalpe wandern. In diesem Abschnitt ist der Weg nicht immer gut sichtbar. Der Steig hält sich bis zu einer Höhe von 2000m orographisch rechts des Baches, bis er dann die Bachseite wechselt und Richtung Nordosten führt, bis er auf den Weg, der von Osten, vom Spullersee, kommt, trifft. Nun geht es entlang dieses Weges Richtung Westen auf den Gehrengrat. Dieser wird überschritten bevor es ca. 400 Höhenmeter bergab zum steinernen Meer geht, Von hier ist es nicht mehr weit zur Freiburger Hütte am Formarinsee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Bludenz mit Zug oder Bus. Infos und Fahrpläne unter www.oebb.at

Der Landbus 90 verkehrt von Bludenz nach Wald am Arlberg, Haltestelle Gasthof Spullersee. Fahrtzeit ca. 30 min. Nähere Infos und Fahrpläne unter: http://www.vmobil.at/

Anfahrt

Anfahrt von Osten wie von Westen über die S16 Arlberg Schnellstraße nach Wald am Arlberg. Ca. 22km von Bludenz.

Parken

Wenig Parkmöglichkeiten. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 28 Verwallgruppe 1:50.000; KOMPASS-Wanderkarte Arlberg - Verwallgruppe WK 33


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
1413 hm
Abstieg
506 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.