Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Fellhorngrat-Runde übers Söllereck

Bergtour · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kleinwalsertal Tourismus eGen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kanzelwand - Walser Omgang
    / Kanzelwand - Walser Omgang
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Steffen Berschin, Kleinwalsertal Tourismus eGen | Fotograf: Steffen Berschin
  • Start zur Riezler Alp
    / Start zur Riezler Alp
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Kurz vor Riezler Alp
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Herbst Riezler Alp
    Foto: Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • / Gipfel des Fellhorns
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aussicht am Fellhorn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Fellhorn auf den sich nach Nordosten fortsetzenden Bergkamm - rechts der Schlappoltkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Fellhorn von der Kanzelwand aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ein breiter Weg führt von der nahen Seilbahnstation zum Gipfel.
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Vom Fellhorn durch das Skigebiet in Richtung Kanzelwand
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Murmeltier am Schlappoltkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Schlappoltkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Alpenrosen am Schlappoltkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Beeindruckender Blick auf den Allgäuer Hauptkamm, vorn der Schlappoltsee und die Mittelstation der Fellhornbahn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Sonnenterrasse der Sölleralpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick ins Kleinwalsertal
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
ft 8000 7000 6000 5000 4000 3000 10 8 6 4 2 mi NaturErlebnisplatz am Schwand Fellhorngipfel Alpe Schrattenwang Schlappoltkopf Söller-Alpe Mittelalp (GenussHütte) Bergstüble

Walser Omgang Wanderung – Erkenne deine Grenzen. Eine aktivierende/ausgleichende Halbtagestour
schwer
16,8 km
7:00 h
1127 hm
1127 hm

Egal, ob man die aktivierende oder die ausgleichende Variante wählt, dieser Weg wird eine unvergesslich schöne Grenzerfahrung bescheren.

Auffahrt mit der Kanzelwandbahn in Riezlern. Oben angekommen geht es talauswärts entlang des Gratwegs (links liegt Österreich, rechts Deutschland) über Fellhorn und Schlappold zum Söllereck. Der Grat ist nicht allzu ausgesetzt, aber etwas schwindelfrei sollte man sein. Am Söllereck beginnt der Alpweg, die ehemalige, historische Wegverbindung ins Kleinwalsertal. Entlang des Alpwegs informieren Stelen an fünf Stationen über das Thema Alpwirtschaft in den Bergen. Nach der Mittelalp und dem Bergstüble führt der Weg zurück nach Riezlern. 

Autorentipp

Das frische Quellwasser aus dem Brunnen genießen.
outdooractive.com User
Autor
Kleinwalsertal Tourismus eGen
Aktualisierung: 02.09.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2036 m
Tiefster Punkt
1070 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Söller-Alpe
Bergstüble
Mittelalp (GenussHütte)
Alpe Schrattenwang

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Mehr erfahren über die Vitalwege des Walser Omgang

Wanderwege, Hütten und Sehenswürdigkeiten sind auch in der NaturErlebniskarte zu finden, die im Tourismusbüro in Hirschegg erworben werden kann.

Start

Riezlern (1070 m)
Koordinaten:
DG
47.355810, 10.183870
GMS
47°21'20.9"N 10°11'01.9"E
UTM
32T 589404 5245384
w3w 
///wörterbücher.erscheinen.gefahrlos

Ziel

Riezlern

Wegbeschreibung

Zwischen Talstation Kanzelwand und Almhof Rupp führt der Weg hinauf zum Riezler Höhenweg. Nur ein Stück talauswärts, zweigt man beim Wassertretbecken am Schwand rechts in den steileren Wurzelweg zur Riezler Alp ab. Die Lichtung um die Hütten lädt zur Rast nach dem Aufstieg ein und am Brunnen mit frischen Quellwasser kann man seinen Durst stillen. Von der Riezler Alp geht es mit weniger Anstiegen hinauf zum Gundsattel und Riezler Alpsee. Talauswärts geht es entlang des Gratwegs (links liegt Österreich, rechts Deutschland) über Fellhorn und Schlappold zum Söllereck. Der Grat ist nicht allzu ausgesetzt, aber etwas schwindelfrei sollte man sein. Am Söllereck beginnt der Alpweg, die ehemalige, historische Wegverbindung ins Kleinwalsertal. Entlang des Alpwegs informieren Stelen an fünf Stationen über das Thema Alpwirtschaft in den Bergen. Nach der Mittelalp und dem Bergstüble führt der Weg zurück nach Riezlern.

Die Bergfahrt zur Kanzelwand macht die Tour ausgleichend.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lassen Sie Ihr Auto doch einfach stehen!

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus für die Anfahrt zu nutzen. Die Buslinie 1 fährt den Ort Riezlern an. Für diese Tour steigen Sie an der Haltestelle "Kanzelwandbahn" aus.

>>> Fahrplan Walserbus

Anfahrt

Die meisten Anreisewege aus Deutschland treffen in Ulm aufeinander und führen weiter auf der A7. Beim Autobahndreieck Allgäu über das Teilstück der A980 bis zur Anschlussstelle Waltenhofen und auf der vierspurigen B19 über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich (Vorarlberg) und der Schweiz erreichen Sie das Kleinwalsertal über den Bregenzerwald (Hittisau) – Riedbergpass – Fischen – Oberstdorf. Von Tirol kommend führt der schnellste Weg über die A7 nach Kempten und weiter auf der B19 Richtung Oberstdorf. Für die Fahrt ins Tal benötigen Sie keine Autobahn-Vignette.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze direkt am Ausgangspunkt.

Koordinaten

DG
47.355810, 10.183870
GMS
47°21'20.9"N 10°11'01.9"E
UTM
32T 589404 5245384
w3w 
///wörterbücher.erscheinen.gefahrlos
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Wanderstöcke für steilere Abschnitte empfehlenswert. Regenfeste Kleidung und Kopfbedeckung wenn nötig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Gülay Pakca
11.06.2019 · Community
Es war eine herrliche aber auch eine sehr anstrenge
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,8 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1127 hm
Abstieg
1127 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.