Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Kirche

Bregenz, Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu

Kirche · Bodensee-Rheintal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Amt der Vorarlberger Landesregierung - Kultur Verifizierter Partner 
  • Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu
    / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 1
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 2
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 3
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 4
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 5
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 6
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 7
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 8
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer
  • / Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu 9
    Foto: Barbara Neyer, Fred Böhringer

Die Herz-Jesu Kirche – die große rote mit den zwei Türmen: dreischiffige Basilika auf einem kreuzförmigen Grundriss mit zwei 62 m hohen Türmen im neugotischen Stilaus Backstein.
Auf einem kleinen Plateau über der Stadtmitte erhebt sich die Pfarrkirche zum Heiligsten Herzen Jesu - kurz Herz Jesu Kirche genannt. Besuchern kündigt sie sich mit ihren beiden Türmen und den ziegelroten Mauern schon von Weitem an. Optisch lehnt sie sich mit ihren Spitzbogenfenstern an alte gotische Kathedralen an, allerdings in einer Version aus Backsteinen. Erbauen lässt man die Herz Jesu Kirche um 1905, die Finanzierung wird dabei größtenteils durch Spenden von Bregenzer Bürgern möglich gemacht. Der mächtige Kirchenraum ist ausgewogen proportioniert, seine gotische Strenge wird gemildert durch das sanfte Licht, das durch die bunten Glasfenster in die Seitenschiffe fällt. Bei der großen Renovierung 1992 bis 1994 wurde die 1958 überdeckte, ursprüngliche Wand- und Deckenbemalung sorgfältig freigelegt und in helleren Farbtönen erneuert. Die Orgel errichtete die renommierte Schwarzacher Firma Josef Behmann (1931), sie wird derzeit von der Firma Rieger Orgelbau restauriert, um im November 2020 wieder zu erklingen. Die Glasfenster in den Seitenschiffen stammen von Martin Häusle (1958).

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Preise:

frei zugänglich
Profilbild von Barbara Neyer
Autor
Barbara Neyer
Aktualisierung: 20.07.2020

Koordinaten

DG
47.502065, 9.750315
GMS
47°30'07.4"N 9°45'01.1"E
UTM
32T 556506 5261232
w3w 
///würfel.stimmt.angelrute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
20,4 km
6:00 h
357 hm
764 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Bregenz, Katholische Pfarrkirche Zum Heiligsten Herzen Jesu

Kolpingplatz 1
6900 Bregenz
Telefon +43 5574 42025

Eigenschaften

Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 1 Touren in der Umgebung
mittel
20,4 km
6:00 h
357 hm
764 hm
Vierländer-Panorama hoch über dem Bodensee - Fortsetzung "Münchner Weg" durch Vorarlberg
von Doris Rinke,   Vorarlberg Tourismus GmbH
  • 1 Touren in der Umgebung