Teilen
Blick von der Hohen Kugel auf Rheintal und Bodensee

Bewertung

Alpwandern l Dornbirn-Ebnit - Hohe Kugel

Details

Christian Baltrusch

02.11.2016 · Community
Mit Kindern auf die hohe Kugel. Die Anreise mit dem Auto nach Ebnit war schon ein Erlebnis. Zum Glück kam uns bei dieser engen Straße niemand entgegen. Parkplatz direkt an der Kirche in Ebnit. Besser wäre es noch etwas weiterzufahren und nach dem Kiosk Richtung Wald zu parken. Dort gibt es noch einige freie Parkplätze. Nach gemütlichen Aufstieg zur Heumöseralpe wanderten wir auf einem schmalen Pfad zur Schneewaldalpe. Von dort führt der Weg durch einen Waldgürtel hinauf zur Kugelalpe mit Blick auf den Gipfel. Nach ca.3h kamen wir bei wunderschönen Wetter am Gipfel an. Das Rheintal lag vor uns. Im Nebel verschwunden der Bodensee. Nach einer ausgiebigen Jause wanderten wir entlang des Grates abwärts über die Briedleraple zum Fluhreck. Dann über die Pfarrerälpele zum Startpunkt nach Ebnit. Wir waren uns alle einig, dass war ein schöner Familienausflug.
Gemacht am 16.10.2016
Wanderregel
Wanderregel
Foto: Christian Baltrusch, Community
Wegweiser zum Gipfel
Wegweiser zum Gipfel
Foto: Christian Baltrusch, Community
Blick vom Gipfel ins Rheintal
Blick vom Gipfel ins Rheintal
Foto: Christian Baltrusch, Community
Blick zum schwäbischen Meer
Blick zum schwäbischen Meer
Foto: Christian Baltrusch, Community
Gipfelkreuz
Gipfelkreuz
Foto: Christian Baltrusch, Community
Tolle Aussicht
Tolle Aussicht
Foto: Christian Baltrusch, Community
Wegweiser am Gipfel
Wegweiser am Gipfel
Foto: Christian Baltrusch, Community
Weiter Blick ins Rheintal
Foto: Christian Baltrusch, Community
Hier gehts lang zum Abstieg
Foto: Christian Baltrusch, Community

outdooractive.com User
Wie lautet dein Kommentar?